Face your Fear

Die Dunkle Seite versucht an die Macht zukommen. Wird sie es schaffen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
FACE YOUR FEAR

Hallo Gast!

Wie schön, dass du hergefunden hast.
Herzlich Willkommen in einem weiteren RPG zur der Harry Potter- Romane von J.K. Rowling.
Wir haben ein FSK 14 Rating und einen FSK 16-Bereich. Wir setzen von den Geschehnissen her in Harry's drittem Schuljahr an.
Unser Spielprinzip ist die Szenentrennung.
Nun viel Spaß beim Umschauen.
WANTED

Wir freuen uns das ihr in unser Forum gefunden habt. Wenn ihr euch anmelden wollt, wie wäre es da mit einem Buchcharakter? Wir suchen nämlich dringen Harry Potter, Ron Weasley & Co. Besonders suchen wir RAVENCLAWs und HUFFLEPUFFs und natürlich die LEHRER die den Schülern gehörig den Tag vermiesen. Schaut doch hier mal wen wir suchen.
Schüler&&
Erwachsene

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
DAS TEAM

Ginny & Hermine
Pn an Ginny
Pn an Hermine

Aufgaben

Lucas & Albus
Pn an Lucas
Pn an Albus

Aufgaben

DAS WETTER

Wir spielen im Zeitraum von August bis Januar 1993/1994. Das Wetter ist herbstlich und es ist oft mit Regenfällen und Unwettern zu rechnen. Gegen Ende des Oktobers wird es stürmisch und kühl. In den folgenden Monaten wird es noch kühler. Die Temperaturen steigen nicht mehr über 18°C und der Durchschnitt liegt bei 8°C. Bereits Anfang Dezember ist mit Schneefällen zu rechnen. Auch der Jannuar wird uns mit Schnee beglücken. Natürlich ist im Winter mit Minusgraden und eisigen Temperaturen zu rechnen.

HAUSPUNKTE

Gryffindor: 0
Slytherin: 0
Ravenclaw: 0
Hufflepuff: 0
PLOTS
NEUIGKEITEN

28. Mai '11
Es darf sich angemeldet werden. Das Board ist fertig gestellt und das Inplay für angenommene User offen.

THE CREDITS
Der Style des Forums ist für Mozilla Firefox optimiert. Bei anderen Browsern kann es zu Anzeigefehlern kommen.

Harry Potter Publishing Rights © J.K Rowling

Diese Page ist eine private, nicht kommerzielle Fanseite.

NO COPYRIGHT INFRINGMENT INTENDED.


Austausch | 
 

 Some random stuff to talk about

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Albus Dumbledore
&&_phoenix tears


ANZAHL DER ZAUBERSPRÜCHE : 57
IN ENGLAND SEIT : 28.05.11
albus percival wulfric brian dumbledore
wizard; half-blood
one hundred and twelve years
headmaster
gryffindor
phoenix; arianas dead body
solo

BeitragThema: Some random stuff to talk about   Di Mai 31, 2011 7:22 am

*__ Some random stuff to talk about
Alisha Gordon && Albus Dumbledore
31. 8. 1993 | Mittags | Albus Dumbledores Büro


Es würde der letzte ruhige Tag in diesem Schloss sein, nun, jedenfalls für die nächste Zeit. Ein wenig genoss Albus die Stille, die in den Fluren Hogwarts herrschte. Die Ruhe war ihm nach dem Trubel, den das letzte Schuljahr mit sich gebracht hatte, nur ganz recht. Während seiner Suspension hatte er beinahe untätig mit ansehen müssen, wie sich die Dinge in Hogwarts zum Schlechten wandten – doch rief es in ihm ein Gefühl der Glückseligkeit hervor, zu wissen, dass nun alles wieder seinen gewohnten Gang ging. Er hatte die Sommerferien Zeit gehabt, das Geschehene Revue passieren zu lassen. Die arme Weasley-Tochter hatte Riddle benutzt, um wieder zu alten Kräften zu kommen. Es war nur verständlich, dass das Mädchen aufgelöst war, die Schuld bei sich selbst suchte.
Zweifellos war Tom noch zu jenen Zeiten, als er leibhaftig auf Erden wandelte, ein Meister darin gewesen, seine Mitmenschen zu manipulieren und sie zu seinem Eigen zu machen. Doch diesmal hatte er das Mädchen schändlich missbraucht, um einen eigenen Nutzen daraus zu ziehen. Es bedurfte keinen klugen Kopf, um zu wissen, dass Tom vor nichts zurückschrecken würde. Harrys Schilderung zufolge handelte es sich bei diesem erstaunlichen Phänomen um einen höchst schwarzmagischen Zauber. Eine bloße Erinnerung, fähig, eine körperliche Form anzunehmen... alles schloss darauf, dass es sich hierbei um einen Horkrux handelte. Dumbledore wusste rein gar nichts über diese Gegenstände, hatte es doch nur Grindelwald erwähnt. Die Spaltung seiner Seele, die es einem ermöglichte, bei seinem körperlichem Tod nicht von den lebenden losgebunden zu werden – doch nichts war sicher. Er müsste weitere Nachforschungen anstellen müssen.
Albus lehnte sich zurück, die langgliedrigen Finger ineinander verschränkt saß er hinter seinem Schreibtisch und hatte über seine Brille hinweg die Eingangstür zu seinem Büro fixiert. Wenn er sich nicht täuschte, musste Alisha jeden Moment hier eintreffen. Es war von großem Nutzen, dass sie ihm so nahe stand und im regen Austausch mit dem Ministerium stand, welches eigenmächtig einen Trupp von Auroren nach Hogwarts versetzt hatte. Dumbledore lehnte sich nun wieder noch vorne und studierte wie so oft die Maserung seiens Schreibtisches.
OOC: Alles, alles Gute (:

_________________


Alt und vergesslich? So ein Unsinn. Niemals. Wartet mal, wo war mein
Zauberstab? Ach und da war doch noch was, was ich erledigen wollte.


Zuletzt von Albus Dumbledore am Mi Jun 01, 2011 10:55 pm bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alisha Gordon
*__ Nur noch schnell die Welt retten__*


ANZAHL DER ZAUBERSPRÜCHE : 35
IN ENGLAND SEIT : 28.05.11
Wisst ihr was das Problem ist? Hier sind immer noch die Schlange Cassandra Solomon und die Löwin Ginny Weasley in meinem Kopf. Das hält man ja nicht aus.

Mein Name ist Alisha Marissa Gordon
Ich bin ein sogenanntes Halbblut, da mein Vater Peter Muggel war und meine Mutter Marissa eine Hexe ist.
Ich bin 27 Jahre alt. Also noch nicht so schlimm, oder?
Ich bin Aurorin und eine der besten noch dazu, sagt zumindest mein Vorgesetzter.
Das Schlimmste für mich wäre der Tod von meinem Art Ziehvater Albus Dumbledore. Da er immer für mich da war und ist ist diese Vorstellung auch mein Irrwicht. Mein Patronus ist eine Katze, genauso wie das Tier in welches ich mich verwandeln kann.
Ich bin single doch ich hätte nichts gegen einen lieben Mann.
Im Moment bin ich etwas angespannt, immerhin läuft Sirius Black draussen rum.
Wenn du mich kennen lernen willst, solltest du besser meine Lebensgeschichte kennen.
Du willst wirklich mit mir befreundet sein? Das freut mich sehr.

BeitragThema: Re: Some random stuff to talk about   Mi Jun 01, 2011 1:20 am

*__ Some random stuff to talk about
Albus Dumbledore && Alisha Gordon
31. 8. 1993 | Mittags | Albus Dumbledores Büro


Langsam schlich sie durch die Gänge. Naja eigentlich schlich sie nicht mit Absicht, es war eher ein vorsichtiges Gehen, dass sie sich über die Jahre in ihrem Beruf angeeignet hatte. Alisha Gordon war eine der besten Auroren, genau wie ihre Mutter eine gewesen war. In Gedanken versunken lief die Brünette durch das Schloss und dachte an die sieben Jahre die sie hier verbracht hatte. Sie wahr wahrscheinblich eine der wenigen die Hogwarts wirklich als so richtiges Zuhause fühlten. Für die anderen Schüler war es immer noch ein wie zu Hause fühlen, doch für sie war es wirklich ihr zu Hause geworden. Genauso wie Albus ein Art Vater für sie. Viele Erinnerungen kamen hoch, doch sie meisten waren schön und nicht schmerzlich. Heute war sie hier um mit Albus über die Stationierung der AUroren zu reden, welche am nächsten Tag mit den Schülern kämen um das Schloss zu sichern fals Sirius Black versuchen würde hier ein zudringen. Und warum bitte sollte er das tun? Das sagte man Alisha natürlich nicht. Sie kam an dem Wasserspeier an und sagte:"Schokofrösche." Das war das Passwort. Albus liebte alles was süß war, dass wusste sie nur zu gut. Immerhin bekam er von ihr immer etwas zu weihnachten. Sie stieg die Wendeltreppe zu Albus Büro hinauf und klopfte dann an. Als sie eintrag sah sie den alten man mit verschränkten Fingern an seinem Schreibtisch sitzen. Langsam ging sie auf ihn zu.

OOC: Danke <3

_________________


"Ich hab ne Maus verschluckt. Du fragst wie?
Na, geh doch mal in meinem Mund gucken."

Danke Mason, das gibts zurück xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albus Dumbledore
&&_phoenix tears


ANZAHL DER ZAUBERSPRÜCHE : 57
IN ENGLAND SEIT : 28.05.11
albus percival wulfric brian dumbledore
wizard; half-blood
one hundred and twelve years
headmaster
gryffindor
phoenix; arianas dead body
solo

BeitragThema: Re: Some random stuff to talk about   Do Jun 02, 2011 12:52 am

*__ Some random stuff to talk about
Alisha Gordon && Albus Dumbledore
31. 8. 1993 | Mittags | Albus Dumbledores Büro


Albus rückte seinen Stuhl zurück und stand auf, als die junge Aurorin den Raum betrat. „Alisha,“ begrüßte er sie freudig und schritt gemächlich auf sie zu. „Es ist schön, Dich zu sehen.“ Es waren aufrichtige Worte, die Albus an sein gegenüber richtete. Er lächelte glücklich.
Die beiden verband eine sehr spezielle Beziehung. In Alishas drittem Jahr wurde ihre Mutter ähnlich wie die Longbottoms von Todessern gefoltert. Ihr Geist und Lebenswille war gebrochen und sie kam um ihren Verstand. Sie wurde in die Langzeitstation für Fluchgeschädigte des St.-Mungo-Hospitals eingewiesen, es war ein höchst qualvolles Schicksal, welches Marissa Gordon erleiden musste, umso grausamer für ihre Tochter. Ihr Ehemann wurde von Todessern umgebracht. Albus fühlte sich schuldig am Tod der beiden Menschen, da Marissa scließlich im Orden war, und so konnte er die Bitte der kleinen Alisha, auch die Sommerferien in Hogwarts verbringen zu dürfen, nicht ausschlagen, schließlich hatte sie keine lebenden Verwandten mehr, die sie aufgenommen hätten. Selbstverständlich wurden nur wenige Auserwählte eingeweiht, vorwiegend das Schlosspersonal. Es wäre ungut gewesen, wenn die restlichen Schüler Hogwarts’ davon erfahren hätten, von denen sich viele danach sehnten, das ganze Jahr über im Schloss zu bleiben. In den Sommerferien sprach Albus oft mit der Gryffindor, über vieles. Der Schulleiter schloss das junge Mädchen in sein Herz ... und mit der Zeit hatte sich ein fast familiärer Umgang zwischen den beiden etabliert, doch selbstverständlich wusste Albus, dass er nie Alishas Vater ersetzen konnte oder wollte. Doch er merkte, dass die Aurorin in ihm eine Vaterfigur sah oder zumindest suchte, auch, wenn ihm das nicht wirklich recht war.
„Wie geht es Dir? Wie man hört, bist du sehr erfolgreich?“, erkundigte er sich neugierig und strahlte seine ehemalige Schülerin an. Es war wirklich schön, sie mal wieder zu sehen, denn er hatte eine lange Zeit nur sehr wenig von ihr zu hören bekommen, abgesehen von dem regen Briefwechsel, den die beiden Freunde geführt hatten. Zum Glück waren erst ein paar Auroren nach Hogwarts geschickt worden, denn er hätte nur wenig Zeit für die Brünette gehabt, wenn es in seinem Büro nur von Ministeriumsangestellten gewimmelt hätte. Am Abend würde ein weiterer Teil ankommen, am nächsten Tag dann der Rest, der wohl den größten Teil ausmachte.

_________________


Alt und vergesslich? So ein Unsinn. Niemals. Wartet mal, wo war mein
Zauberstab? Ach und da war doch noch was, was ich erledigen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Some random stuff to talk about   Heute um 7:33 am

Nach oben Nach unten
 
Some random stuff to talk about
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Face your Fear ::  :: Lehrerräume :: Büros-
Gehe zu: