Face your Fear

Die Dunkle Seite versucht an die Macht zukommen. Wird sie es schaffen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
FACE YOUR FEAR

Hallo Gast!

Wie schön, dass du hergefunden hast.
Herzlich Willkommen in einem weiteren RPG zur der Harry Potter- Romane von J.K. Rowling.
Wir haben ein FSK 14 Rating und einen FSK 16-Bereich. Wir setzen von den Geschehnissen her in Harry's drittem Schuljahr an.
Unser Spielprinzip ist die Szenentrennung.
Nun viel Spaß beim Umschauen.
WANTED

Wir freuen uns das ihr in unser Forum gefunden habt. Wenn ihr euch anmelden wollt, wie wäre es da mit einem Buchcharakter? Wir suchen nämlich dringen Harry Potter, Ron Weasley & Co. Besonders suchen wir RAVENCLAWs und HUFFLEPUFFs und natürlich die LEHRER die den Schülern gehörig den Tag vermiesen. Schaut doch hier mal wen wir suchen.
Schüler&&
Erwachsene

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
DAS TEAM

Ginny & Hermine
Pn an Ginny
Pn an Hermine

Aufgaben

Lucas & Albus
Pn an Lucas
Pn an Albus

Aufgaben

DAS WETTER

Wir spielen im Zeitraum von August bis Januar 1993/1994. Das Wetter ist herbstlich und es ist oft mit Regenfällen und Unwettern zu rechnen. Gegen Ende des Oktobers wird es stürmisch und kühl. In den folgenden Monaten wird es noch kühler. Die Temperaturen steigen nicht mehr über 18°C und der Durchschnitt liegt bei 8°C. Bereits Anfang Dezember ist mit Schneefällen zu rechnen. Auch der Jannuar wird uns mit Schnee beglücken. Natürlich ist im Winter mit Minusgraden und eisigen Temperaturen zu rechnen.

HAUSPUNKTE

Gryffindor: 0
Slytherin: 0
Ravenclaw: 0
Hufflepuff: 0
PLOTS
NEUIGKEITEN

28. Mai '11
Es darf sich angemeldet werden. Das Board ist fertig gestellt und das Inplay für angenommene User offen.

THE CREDITS
Der Style des Forums ist für Mozilla Firefox optimiert. Bei anderen Browsern kann es zu Anzeigefehlern kommen.

Harry Potter Publishing Rights © J.K Rowling

Diese Page ist eine private, nicht kommerzielle Fanseite.

NO COPYRIGHT INFRINGMENT INTENDED.


Austausch | 
 

 Severus Snape

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
>> magic man with two faces


ANZAHL DER ZAUBERSPRÜCHE : 15
IN ENGLAND SEIT : 02.06.11
Das Schlimme ist das ich gleich zwei zusätzliche Schülerinnen, Miss Weasley && Miss Solomon, und eine ehemalige Schülerin, Miss Gordon, beherberge.

Mein Name ist Severus Tobias Snape.
Ich bin ein Halbblut und habe (fast) kein Problem damit. Auch wenn ich meinen Vater hasse, auf meine Mutter bin ich stolz.
Ich bin 33 Jahre alt, doch sehe ich schon viel älter aus.
Ich bin der Lehrer für Zaubertränke an der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei.
Ich bin ausserdem der Hauslehrer von Slytherin.
Mein Patronus ist eine Hirschkuh genauso wie die meiner Jugendliebe. Mein Irrwicht welcher mich verfolgt ist der tote Körper von Liy Evans (spätere Potter).
Zurzeit muss der Potter Spross bei mir Nachsitzen. Hat er auch redlich verdient.
Ich bin single und glaube auch das es so bleiben wird. Traurig stimmt mich das nicht.
Ich habe meine typische mürrische Laune.

BeitragThema: Severus Snape   Di Jun 07, 2011 6:09 am






Quelle


Name:
# Snape
Vorname(n):
# Severus
Spitzname(n):
# Sev (aber niemand nennt ihn so, das Severus das nicht zulassen würde)
Geburtstag:
# 9. Januar 1960
Geburtsort:
# Spinners End
Jetziger Wohnort:
# Spinners End, wenn nicht Hogwarts
Alter:
# 33
Blutstatus:
# Halbblut
Besonderheiten:
# perfekter Okklumentikkünstler und Legilimentikkünstler
Beruf(e):
# Lehrer für Zaubertränke



Charakter:
# kalt
# zynisch
# still
# wird nicht schnell aufbrausend
# korrekt
# ehrgeizig
# zielgerichtet
# manchmal hilflos
# auch hilfsbereit
# liebeswürdig (zeigt es nur keinem)
# konservativ
# unprogressiv
# intelligent
# wissbegierig
# kann Verachtung und Missachtung sehr gut gegen "Niedrigere" zeigen
# verschlossen
# einsam
# unzufriedenen
# sentimental
# vertrauenswürdig

Aussehen:
# Snape’s Gesicht ist lang und trotz seines Alters, mit einigen Falten gekennzeichnet. Wahrscheinlich liegen diese verfrühten Makel, an seinem stressigen Leben.
Seine Augen sind schwarz, verändern ihren Farbton kaum. Im hellen Licht wirken sie bräunlich, im schwachen oder bei der Dämmerung, eher schwärzlich.
Besonders auffällig in seinem Gesicht, ist seine markante Nase. Die Hakennase gleicht der einer schrecklichen Hexe aus den Kindermärchen und lässt ihn somit sofort böse und bedrohlich erscheinen. Die fettigen schwarzen Haare, reichen ihm bis zum Kinn und fallen eher unschön in sein blasses, fahles Gesicht. Oft wirkt Snape krank und man kann nicht genau erkennen, wann er es wirklich ist und wann nicht. Sollte er es doch einmal sein, wirkt er, als würde er jeden Moment sterben. Sein Gesicht scheint weißer als sonst, die Augen sind gerötet.In Zornmomenten wirkt er am schaurigsten. Erst läuft sein Gesicht rot an vor Zorn, dann wird es leichenblass. Seine Augen verziehen sich zu kleinen Schlitzen. Mit stechendem Blick sieht er einen an, verschränkt die Arme vor der Brust und spricht mit „öliger Stimme“.
Seine Haltung lässt auf Einschüchterung schließen. Da er ziemlich groß ist, bemerken es die Meisten aber nicht. Die Schultern nach vorne gebeugt, die Arme verschränkt. Ein kühler Blick. So verschreckt er jeden Schüler, der es wagt ihm zu widersprechen. Wahrhaftig sind es nicht viele, die auf diese Idee kommen würden, denn Snape ist gefürchtet. Einerseits wegen seines bedrohlichen Aussehens, andererseits auf Grund seines Charakters. Severus schreitet gerne durch die Flure, was er mit einem eleganten Gang durchführt. So schnell er geht, flattert sein Umhang hinter ihm her. Hier müsste man wieder das Thema Fledermaus anschneiden. Die Blicke folgen ihm, schreitet er durch die Gänge. Nicht wegen Charme oder gutem Aussehen, sondern wegen Furcht vor einem plötzlichen Gespräch.Besonders gut sieht der Zaubertrankmeister nicht aus. Eher wie eine wandelnde Wasserleiche, wie ihn ein Schüler vor einiger Zeit beschrieben hatte.

Hobbies:
# lesen
# Abende vor dem Kamin
# Zaubertränke brauen
# schwarze Magie
# Zaubertränke entwickeln

Vorlieben:
# dunkle Magie
# sein Büro
# Gryffindor's, vorallem Harry Potter, schikanieren
# Zaubertränke brauen
# Familie Malfoy
# Strebsamkeit, Ordnung und Korrektheit
# Menschen, die ihre Umgebung nicht nach dem Äußeren beurteilen
# Abende allein verbringen

Abneigungen:
# Die Rumtreiber
# Harry Potter & seine Gryffindorfreunde
# Vorlaute Schüler
# Menschen, die jeden Tag einen drauf machen
# Vernachlässigung der Arbeit
# Geheimnisse
# Bertie Bott's Bohnen in sämtlichen Geschmacksrichtungen

Stärken:
# korrekt
# ehrgeizig
# sentimental
# vertrauenswürdig
# wird nicht schnell aufbrausend

Schwächen:
# kalt
# zynisch
# konservativ
# unprogressiv
# kann Verachtung und Missachtung sehr gut gegen "Niedrigere" zeigen
# verschlossen
# einsam
# unzufriedenen




Ehemalige Schule:
# Hogwarts
Ehemaliges Haus:
# Slyterhin
Abschlusszeugnis:
# im Durchschnitt alles Ohnegleichen, ausser in zwei Fächern nur Erwartungen übertroffen

Beruf:
# Severus Snape ist der Lehrer für Zaubertränke in Hogwarts. Er liebt diesen Beruf ansich, denn der Umgang mit komplizierten Zaubertränken hat ihn schon immer fasziniert. Er ist ausserdem der Hauslehrer der Hauses Slytherin. Das einzige was ihn in seinem Beruf stört sind Kinder, die nervig und faul sind.

Zauberstab:
# Walnußholz, Drachenherzfaser, 12 Zoll
Haustier(e):
# Eule: schwarz | Name: Lily
Bild im Spiegel Nerhegeb:
# eine lachende und glückliche Lily Evans
Irrwicht:
# Lily tot
Patronus:
# eine Hirschkuh
Flugbesen:
# Nimbus 2000
Gesinnung:
# Bei Severus ist das schwer zu sagen, da beides in seinem Charakter vorkommt. In seinen Jugendjahren war er eindeutig böse. Er verfolgte die gleichen Ziele wie Lord Voldemort und war seiner ansicht. Als Lord Voldemort jedoch begann Lily Potter und ihre Familie zu jagen änderte sich Severus Bild und er merkte das die Ansichten des Dunklen Lords alles andere als korrekt waren. Deswegen würde ich Severus eher zu guten Seite einsortieren.




Familienstammbaum:
# Vater: Tobias Snape ist ein Muggelgeborener und somit selbst ein Muggel. Er hasste seinen Sohn, sodass er ihn bei jeder sich bietenden Gelegenheit verbal angriff, nicht selten wurde er auch Handgreiflich. Wäre Tobias nicht dem Alkohol verfallen, so wäre Severus‘ Kindheit vielleicht eine Glückliche gewesen.

# Mutter: Eileen Snape, geb. Prince ist eine reinblütige Hexe. Als sie sich in Tobias Snape verliebte, hat sie – nach der Meinung ihrer Familie – Blutschande begangen und ist mit ihm durchgebrannt. Es dauerte nicht lange und sie heirateten. Nach der Geburt von Severus gab es zunehmend mehr Streit in der kleine Familie, da Tobias keine Magie mehr ertragen konnte. Eileen versuchte ihren Sohn so gut es ging vor ihrem Mann zu beschützen. Manchmal jedoch legte Tobias seinen Fokus gerade deswegen auf sie. Sie liebte ihren Sohn und es tat ihr unendlich weh, dass sie Tobias nicht verlassen konnte, sie gab die Hoffnung für diesen Mann einfach nicht auf.

Lebenslauf:
Severus Snape wurde als Halbblut in einer reinblütigen Zaubererfamilie geboren. Seine Mutter, Eileen Prince, verliebte sich in den Muggel Tobias Snape. Die vom reinblütigen Status überzeugte Familie war höchst erzürnt über diesen unehrenhaften Vorfall. Ein Halbblutkind in ihrer Familie! Durch diese Verachtung musste Snape unter schlimmen Bedingungen aufwachsen. Immer und überall wurde er wegen seines Blutstatus verhöhnt. Nur seine Mutter hielt zu ihm. Nach einiger Zeit zogen die Zwei in das Haus, seines Großvaters. Es war riesig, besaß einen wunderschönen Garten. Snape dachte, er könne sich nun von den anstrengenden Jahren erholen, doch er täuschte sich. Als er mit elf Jahren nach Hogwarts fuhr, hatte er schon einiges über die Zauberei gelernt. Er wollte gut sein. Und beliebt.
Aber es kam ganz anders. Im Zug traf er auf Sirius Black und James Potter. Die Zwei hatten sich auf der Fahrt angefreundet. Natürlich hatten sie nichts Besseres zu tun, als den jungen Snape wegen seines schäbigen Aussehens zu schikanieren. Severus lief vor den Zweien weg. So hatte er sich seinen ersten Tag nicht vorgestellt.Am Abend wurde er vom sprechenden Hut nach Slytherin eingeteilt. Der Kleine war richtig stolz, da er wusste, dass seine Mutter in genau diesem Haus gewesen war.Über die Jahre hin verbesserte sich sein Verhältnis zu Potter und Black nicht. Ganz im Gegenteil. Anscheinend hatte es James Potter auf ihn abgesehen, versuchte ihn da zu ärgern, wo er nur konnte. Und auch Remus Lupin und Peter Pettigrew waren dabei. Wobei die Zwei eher zusahen, als mitmachten. Sie nannten ihn Schniffelus, ärgerten ihn mit gemeinen Hinterhalten. Schon damals, sah Snape aus, als hätte er irgendeine Krankheit.Bald entschied er sich dunkle Magie zu erlernen. Es war ziemlich einfach für ihn. Schließlich hatte es sein Interesse erweckt und er war nicht grade ein schlechter Zauberer.Nach dem Abschluss stand ihm sozusagen das Tor zum dunklen Lord offen. Der grade noch so junge Mann entschied sich für den Weg der Todesser. Voldemort faszinierte ihn. Diese Macht die er hatte. Sie war für Severus fenomenal.Doch als der dunkle Lord fiel, suchte Snape bei seinem alten Schulleiter Dumbledore Hilfe auf. Dieser gewährte ihm Unterschlupf und vermachte ihm den Posten als Lehrer für Zaubertränke und Hauslehrer Slytherins.Weiterhin blieb Snape verdeckt. Er kehrte nicht zu den Todessern zurück.
Vor vier Jahren, als Harry eingeschult wurde, war es, als hätte ihn die Vergangenheit eingeholt. Snape hasste Harry vom ersten Tag an, da er das Ebenbild seines Vaters war. Das Einzige, was er in ihm sehen konnte, war James Potter. Harry musste vom ersten Tag feststellen, dass Snape ihn ganz und gar nicht mochte. Genauso, wie die anderen Gryffindors. Sofort bevorzugte der Zaubertrankmeister die Slytherins. Insbesondere Draco Malfoy, von dem er Pate war. Wie nicht anders erwartet, verdächtigte Harry Snape von Anfang an, etwas mit dem Stein der Weisen zu tun zu haben. Snape war das bewusst und er ging immer und immer wieder zu Dumbledore, um sich über den Jungen zu beschweren, musste aber ärgerlich feststellen, dass dieser den Jungen ins Herz geschlossen hatte. Severus hatte dafür kein Verständnis. Alle liebten Harry, weil er nun berühmt war. Diese Meinung rieb er dem Erstklässler immer wieder unter die Nase. Während eines Quidditchspiels bei dem der damalige Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste, Professor Quirinus Quirrell, Harry’s Besen mit einem Fluch belegte, versuchte Snape diesen mit einem Gegenfluch zu stoppen. Erstmals dachte Potter, dass sein Hasslehrer ihn umbringen wollte, musste aber am Ende des Schuljahres feststellen, dass er Unrecht gehabt hatte.In Potters zweitem Schuljahr wurde die Kammer des Schreckens geöffnet. Snape war wegen der Vorkommnisse genauso bestürzt wie seine Kollegen gewesen und versuchte zaghaft den Täter zu fassen. Dass Harry an der ganzen Sache Schuld gewesen sein sollte, hatte Severus nie geglaubt. Als Filch den jungen Potter beschuldigte seine Katze versteinert zu haben, gab Snape zu bedenken, dass er bei Gilderoy Lockhart gewesen war.Alles in allem hat Sreverus Snape ein sehr "auffregendes" Leben.
Quelle



Regeln gelesen?:
# Ja
Codewort:
# Severus hat es in einen Trank gegeben
Wie habt ihr her gefunden??:
# bin Admin
Seid ihr 16 oder älter?:
# ja
Charakterweitergabe auf Wunsch?
# ja
Steckbriefweitergabe?
# nein
Set-Grafikweitergabe?
#nein
Rangwunsch
>> magic man with two faces
Zweitrollen:
# Ginny, Cassandra und Alisha
Avatarperson:
# Alen Rickman

Einträge des Teams:
Wird vom Team ausgefüllt
[UN]ERWÜNSCHT [x]
NAME [x]
AVATAR [x]
FSK 16 [x]
GRUPPE [x]
RANG[x]
PERSÖNLICHES[x]


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Severus Snape
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Face your Fear :: Die Haustische & der Lehrertisch :: Die Lehrer-
Gehe zu: